Das Samsung Galaxy A52 in der Repair Review: Lässt es sich gut reparieren?

Das Samsung Galaxy A52 ist ein Bestseller im Bereich der Mittelklasse-Smartphones. Aber lässt es sich auch gut reparieren? Dieser Frage gehen wir in unserer Repair Review auf den Grund.

Beim Erstellen unserer Foto– und Videoanleitungen werfen wir immer auch einen Blick auf die Reparierbarkeit eines Smartphones. Wir bewerten es dabei anhand unserer unabhängigen Kriterien. Besonders ins Gewicht fällt bei der Gesamtbewertung u. a., wie gut die Ersatzteilverfügbarkeit ist, und wie leicht es sich öffnen lässt. Maximal kann jedes Smartphone 100 Punkte bekommen.

Keine Lust zu lesen?

> Hier geht’s zur Zusammenfassung
> Hier geht’s zum Repair Review-Video

Erster Überblick: Wie schneidet das Galaxy A52 insgesamt ab?

Nach den Kriterien unserer Repair-Review haben wir das Samsung Galaxy A52 mit 74 von 100 möglichen Punkten bewertet. Damit schneidet es insgesamt gut ab und steht in Punkto Reparierbarkeit mit dem Galaxy A41 und A51 auf einer Stufe. Dies liegt unter anderem daran, dass der Aufbau aller drei Geräte sehr ähnlich ist. 

Punkten konnte das A52 vor allem dadurch, dass es sich über das robuste Kunststoffbackcover relativ einfach öffnen lässt. Durch den übersichtlichen Innenaufbau sind nahezu alle Bauteile leicht auszubauen.  

Die Ausnahme bildet hier der Akku, der beim A52 stark und großflächig verklebt ist. Gerade für Reparaturanfänger wird so nicht nur der Akku- sondern auch der Displaytausch (je nach Ausstattung des Ersatzteils) deutlich erschwert.

Das Galaxy A52 kann sich in unserer Repair Review 74 Punkte sichern.

Die Reparierbarkeit im Detail

Gerät öffnen

  • Das Galaxy A52 wird über das Backcover geöffnet. Dies macht den Tausch des Backcovers im Vergleich zur einfachsten Reparatur. Da es aus robustem Kunststoff besteht, musst du auch als Reparaturanfänger keine Angst haben, es zu zerkratzen, oder anderweitig zu beschädigen. 
  • Erwärmt man das verklebte Backcover ausreichend, ist das Smartphone mit den richtigen Werkzeugen in wenigen Minuten geöffnet. Wie du dabei im Detail vorgehst, erfährst du in unseren ausführlichen Reparaturanleitungen zum Galaxy A52. Auf unserem YouTube-Kanal haben wir dir außerdem ein paar Tipps zusammengefasst, wie du dir den Öffnungsprozess erleichtern kannst. 
Mit dem richtigen Werkzeug…
…lässt sich das Backcover gut lösen.

Innenaufbau

  • Unter dem Backcover macht das A52 einen sehr aufgeräumten Eindruck. USB- und Hauptplatine werden jeweils durch eine Kunststoffabdeckung geschützt und mit deren Verschraubung gleichzeitig fixiert. In der Abdeckung über der USB-Platine ist gleichzeitig auch das Lausprechermodul integriert. 
  • Auch nach dem Entfernen beider Abdeckungen bleibt der Aufbau übersichtlich. 

Akkutausch

  • Der Tausch des Akkus ist uns bei der Reparatur besonders negativ aufgefallen. Durch die starke und großflächige Verklebung wird das Lösen deutlich erschwert. Um ihn ausbauen zu können, muss er ausreichend erwärmt und herausgehebelt werden. Dies erfordert etwas Geduld und das richtige Werkzeug, wie etwa einen Akku-Spudger oder ein iPlastix. Gerade als Reparaturneuling besteht die Gefahr, den Akku zu verbiegen.
  • Auf dem originalen Ersatzakku des Galaxy A52 sind bereits Klebestreifen auf der Rückseite integriert. Beim Einsetzen muss also einfach nur die Schutzfolie abgezogen werden. 
  • Auf unserem YouTube-Kanal haben wir dir ein paar Tipps zusammengefasst, wie du dir das Lösen des Akkus deutlich erleichtern kannst. Dort findest du auch eine ausführliche Akkuanleitung für das A52.

Displaytausch

  • Der Displaytausch ist beim Galaxy A52 die aufwändigste Reparatur. Da alle Komponenten in der Displayeinheit verbaut sind, müssen dementsprechend auch alle Komponenten ausgebaut und übernommen werden. 
  • Die einzelnen Komponenten sind aber alle gut erreichbar und nicht kompliziert miteinander verschachtelt. Dadurch lassen sie sich leicht ausbauen. 
  • Normalerweise ist Im originalen Ersatzdisplay noch nichts vormontiert. Teilweise werden aber auch Ersatzdisplays angeboten, in denen bereits der Akku verbaut ist. Reparaturtechnisch finden wir das super, da man sich so das knifflige Ausbauen des Akkus spart. Mit Blick auf die Umwelt ist ein pauschaler Akkutausch allerdings fragwürdig.
  • Auf unserer Website kannst du dir den Displaytausch des A52 im Detail ansehen.

Schrauben und Werkzeug

  • Durch die verschraubten Kunststoffabdeckungen über USB- und Hauptplatine sind fast alle Komponenten automatisch fixiert. Deshalb finden sich kaum weitere Schrauben im Gerät. 
  • Wie Xiaomi und Motorola verwendet auch Samsung in seinen Geräten ausschließlich Phillips-Schrauben. Die zwei verbauten Schraubenlängen haben jeweils eine eigene Farbe. Dies schließt eine Verwechslung beim Zusammenbau nahezu aus. 
  • Im Vergleich zu Apple wird so nur ein einziger Schraubendreher benötigt, was auch die Gesamtzahl der benötigten Werkzeuge verringert. In unserem Werkzeugset-Samsung haben wir dir die wichtigsten Tools für deine Reparatur zusammengestellt.
  • Durch kleine Einkerbungen an Bauteilen und Abdeckungen gibt Samsung eine kleine Hilfestellung, wo man sein Werkzeug ansetzen kann. 

Ersatzteile

  • Die Verfügbarkeit von originalen Ersatzteilen für das A52 ist auf dem europäischen Markt gut.
  • In unserem Shop bieten wir aktuell das Display, den Akku und den Kleberahmen als Original an.
  • Nach der Reparatur musst du nicht mit Einschränkungen der Soft- oder Hardware rechnen. Der ursprüngliche Zustand lässt sich also wieder herstellen und die Reparatur erfolgreich abschließen.

Die Zusammenfassung

  • Das Öffnen ist auch für Reparaturanfänger gut zu bewältigen.
  • Der Akkutausch ist durch die starke Verklebung des Akkus gerade für Anfänger schwierig. 
  • Der Displaytausch ist die aufwändigste Reparatur die ,je nach Ausstattung des Ersatzteils, auch das Lösen des Akkus erfordert.
  • Alle anderen Komponenten sind gut erreichbar und lassen sich leicht tauschen.
  • Insgesamt ist nur eine Schraubenart in zwei unterschiedlichen Längen verbaut. 
  • Kleine Einkerbungen im Gerät, zeigen, wo man sein Werkzeug ansetzen kann, und vereinfachen die Reparatur dadurch.
  • Die Anzahl der benötigten Werkzeuge bleibt überschaubar.
  • Die Ersatzteilverfügbarkeit für das A52 ist gut. 
  • Nach der Reparatur muss nicht mit Einschränkungen der Soft- oder Hardware gerechnet werden.