Dein Samsung Galaxy Note 10+ entlädt viel zu schnell? Es lässt sich gar nicht mehr laden?

Dann ist es an der Zeit, den Akku deines Galaxy Note 10+ auszutauschen. In dieser ausführlichen Fotoanleitung erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du dabei am besten vorgehst.

Der Akkutausch ist beim Note 10+ etwas schwieriger, da sowohl das gläserne Backcover als auch der Akku selbst stark verklebt sind. Plane daher genug Zeit für die Reparatur ein.

Viel Erfolg und vor allem Spaß bei deiner Reparatur! In unserem Online-Store findest du einen Galaxy Note 10+ Original-Akku und das passende Werkzeugset, speziell für Samsung-Geräte.

Benötigtes Werkzeug

  • Flache Plektren

    Flache Plektren

    Zum Lösen verklebter Teile eignet sich besonders ein sehr flaches Hebelwerkzeug, wie z.B. ein flaches Plektrum.

    3,00 € im iDoc Store
  • Heißluftgerät

    Heißluftgerät

    Mit einem Heißluftgerät lassen sich Klebeverbindungen erwärmen und besser lösen. Alternativ hilft oft auch ein Haarfön.

    ab 14,47 € bei Amazon kaufen
  • iPlastix

    iPlastix

    Willst du dein Smartphone öffnen oder große Teile wie den Akku heraushebeln? Dann hilft dir das iPlastix mit seiner großflächigen Klinge. Der praktische Helfer ist aus biegsamem, besonders stabilem Kunststoff gefertigt und liegt gut in der Hand. Durch seine Beschaffenheit kommst du auch in kleinere Spaltmaße, um beispielsweise das Display anzuheben oder ein erneutes Verkleben zu vermeiden.

    9,00 € im iDoc Store
  • Pinzette

    Pinzette

    Um die Schrauben und diverse Kleinteile aus dem Gerät zu entfernen, empfehlen wir eine Pinzette.

    9,00 € im iDoc Store
  • Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Zum Lösen der verschiedenen Stecker und Konnektoren benötigst du ein flaches Hebelwerkzeug aus Kunststoff.

    3,00 € im iDoc Store
  • Saugnapf

    Saugnapf

    Ein Saugnapf eignet sich ideal zum Anheben glatter Oberflächen, z.B. Displays oder Rückgläser.

    3,00 € im iDoc Store
  • Phillips PH00 Schraubendreher

    Phillips PH00 Schraubendreher

    Du benötigst einen passenden Schraubendreher zum Entfernen der PH00 Schrauben.

    11,00 € im iDoc Store

Benötigtes Ersatzteil

Alle Ersatzteile für das Galaxy Note 10+ anzeigen

Passendes Werkzeug

Mit unserem Werkzeug gelingt dir die Reparatur.

für 59,00 €

Los geht’s: So reparierst du dein Galaxy Note 10+

Wenn du nicht weiterkommst oder Fragen hast, kannst du die Kommentarfunktion nutzen. Wir stehen dir zur Seite und helfen gerne weiter.

18 Schritte insgesamt
  1. Galaxy Note 10+ ausschalten

    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ ausschalten 01
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ ausschalten 02
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ ausschalten 03
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ ausschalten 04

    Wir empfehlen dir, vor der Reparatur mit Hilfe unserer Checkliste die Grundfunktionen deines Galaxy Note 10+ zu testen. Auf diese Weise kannst du im Anschluss prüfen, ob deine Reparatur erfolgreich war.

    Schalte dein Note 10+ nach dem Testen aus, um einen potenziellen Kurzschluss zu vermeiden.

    1. Halte dazu zunächst die Funktions- und Leiser-Taste für einige Sekunden gleichzeitig gedrückt.
    2. Wähle im angezeigten Menü anschließend "Ausschalten".
    3. Dein Telefon fährt nun innerhalb von wenigen Sekunden vollständig herunter.
  2. Backcover erwärmen

    Galaxy Note 10+ - Backcover erwärmen 01
    Galaxy Note 10+ - Backcover erwärmen 02
    Galaxy Note 10+ - Backcover erwärmen 03
    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät

    Das Galaxy Note 10+ wird über das Backcover geöffnet. Dieses besteht aus Glas und ist stark verklebt. Um es lösen zu können, musst du den Kleber zunächst mit heißer Luft erwärmen. Nimm dazu ein Heißluftgerät, wie einen Heißluftfön oder einen gewöhnlichen Haartrockner.

    1. Lege dein Smartphone mit der Displayseite nach unten auf einen weichen, sauberen Untergrund.
    2. Fahre mit dem Heißluftgerät gleichmäßig über den Rand des Backcovers.

    Als Faustregel gilt: Erwärme dein Gerät nur so weit, dass du es noch anfassen kannst, ohne dir dabei die Finger zu verbrennen.

    Da der Rand des Backcovers abgerundet ist, solltest du ihn auch leicht schräg von der Seite erwärmen.

    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät
  3. Backcover anheben

    Galaxy Note 10+ - Backcover anheben 01
    Galaxy Note 10+ - Backcover anheben 02
    Galaxy Note 10+ - Backcover anheben 03
    Galaxy Note 10+ - Backcover anheben 04

    Sobald der Rand des Backcovers ausreichend erwärmt ist, kannst du damit beginnen, es vorsichtig anzuheben.

    Beim Öffnen des Galaxy Note 10+ verfällt die Herstellergarantie.

    1. Setze einen Saugnapf auf dem unteren Bereich des Backcovers an und ziehe ihn nach oben. Auf diese Weise erzeugst du einen schmalen Spalt zwischen Backcover und Gehäuserahmen.
    2. Führe gleichzeitig ein flaches, stabiles Werkzeug in den Spalt ein, um diesen zu vergrößern. Wir empfehlen dir dabei für den Einstieg das iFlex.

    Das iFlex besteht aus dünnem, stabilem Metall und hat scharfe Kanten. Es lässt sich dadurch besonders gut einführen, kann aber auch leicht Kratzer erzeugen. Wir empfehlen dir deshalb, mit dem iFlex einzusteigen und so früh wie möglich mit einem Kunststoff-Werkzeug fortzufahren.

    Da der Rand des Backcovers beim Note 10+ abgerundet ist, lässt sich das Werkzeug am einfachsten über die geraden flachen Kanten am oberen und unteren Geräteende einführen.

    Verwendetes Werkzeug
  4. Backcover lösen

    Galaxy Note 10+ - Backcover lösen 01
    Galaxy Note 10+ - Backcover lösen 02
    Galaxy Note 10+ - Backcover lösen 03
    Galaxy Note 10+ - Backcover lösen 04
    Galaxy Note 10+ - Backcover lösen 05
    Verwendetes Werkzeug

    Im nächsten Schritt kannst du das Backcover vollständig lösen und abnehmen.

    Achte darauf, dein Werkzeug nicht zu weit ins Gerät einzuführen, um eine Beschädigung an Bauteilen zu vermeiden.

    1. Fahre mit einem Kunststoff-Werkzeug Stück für Stück einmal am Backcover-Rand entlang, um die Rückseite vom restlichen Gehäuserahmen zu lösen. Wir benutzen dazu das iPlastix.

    Das iPlastix besteht aus dünnem, biegsamen Kunststoff und hat ihm Gegensatz zum iFlex keine scharfe Kanten.

    1. Führe in regelmäßigen Abständen flache Plektren an den gelösten Stellen ein, damit sich der Kleber dort nicht wieder verbinden kann.

    Erwärme den Kleber immer wieder erneut mit heißer Luft, um dir das Lösen zu erleichtern.

    1. Ist das Backcover vollständig gelöst, klappe es vorsichtig auf und lege es zur Seite.


    Verwendetes Werkzeug
  5. SIM-Kartenhalter entfernen

    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter entfernen 01
    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter entfernen 02
    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter entfernen 03
    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter entfernen 04
    Verwendetes Werkzeug

    Der SIM-Kartenhalter sitzt beim Note 10+ an der oberen Kante des Gehäuserahmens und nicht wie sonst so oft an der Seite.

    1. Drücke mit einem dünnen, spitzen Gegenstand in die kleine runde Öffnung im SIM-Kartenhalter, um diesen aus dem Geräterahmen zu drücken. Wir benutzen dazu das SIM-Tool.
    2. Ziehe den Kartenhalter dann vollständig aus dem Rahmen.
    Verwendetes Werkzeug
  6. Abdeckungen entfernen

    • 14 × 4.0 mm Phillips
    • Connector

    Als Nächstes müssen drei Gehäuse-Abdeckungen entfernt werden, mit denen die beiden Platinen und der Akku gesichert sind.

    1. Drehe zunächst die insgesamt 14 Phillips-Schrauben aus den drei Abdeckungen heraus.

    Zur Aufbewahrung von gelösten Schrauben und kleinen Bauteilen ist es ratsam, eine Schraubenaufbewahrung zu verwenden. Wir empfehlen dir für diesen Zweck unsere Magnetmatte. Auf ihr lassen sich die ausgebauten Bauteile zusätzlich so anordnen, wie sie im Telefon verbaut waren.

    Um nichts auf der Platine zu beschädigen, solltest du immer nur von der Seite am Konnektor ansetzen, auf der sich keine kleinen Bauteile befinden.

    1. Hebe die Metallabdeckung an, an der die NFC-Antenne intergriert ist und trenne den darunter liegenden Konnektor der NFC-Antenne vorsichtig mit einem Hebelwerkzeug aus Kunststoff. Wir empfehlen dazu einen handlichen Kunststoff-Spudger.
    2. Ziehe dann die leicht verklebte NFC-Antenne vorsichtig ab und lege sie beiseite.
    3. Entferne im Anschluss auch die beiden Plastikabdeckungen.

    Die Plastikabdeckung im oberen Bereich kannst du einfach mit den Fingern oder einer Pinzette herausnehmen. Die untere Abdeckung ist fest eingehakt und muss mit einem Spudger vorsichtig herausgehebelt werden.


  7. Akku trennen

    Galaxy Note 10+ - Akku trennen 01
    Galaxy Note 10+ - Akku trennen 02
    Galaxy Note 10+ - Akku trennen 03
    Verwendetes Werkzeug
    • Connector

    Um zu verhindern, dass während der Reparatur ein Kurzschluss auftritt, solltest du den Akku so früh wie möglich von der Hauptplatine trennen.

    Achte darauf, dass du beim Trennen des Akku-Konnektors von der Seite ansetzt, auf der sich keine kleinen Bauteile auf der Platine befinden. Auf diese Weise verhinderst du potenzielle Beschädigungen.

    1. Fahre mit einem Kunststoff-Spudger unter den Akku-Konnektor und hebel in vorsichtig von der Hauptplatine.
    Verwendetes Werkzeug
  8. Flexkabel trennen

    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 01
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 02
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 03
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 04
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 05
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 06
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel trennen 07
    Verwendetes Werkzeug
    • Connector

    Über dem Akku verlaufen drei Flexkabel. Dabei handelt es sich um das Kabel der Mobilfunkantenne, das Kabel, welches USB- und Hauptplatine verbindet sowie das Flexkabel des Displays.

    Achte darauf, dass du beim Trennen der Flexkabel-Konnektoren von der Seite ansetzt, auf der sich keine kleinen Bauteile auf der Platine befinden. Auf diese Weise verhinderst du potenzielle Beschädigungen.

    1. Fahre mit dem Spudger nacheinander unter die Konnektoren der Flexkabels und heble sie jeweils vorsichtig von der Haupt- und USB-Platine ab.

    Das Displaykabel ist auf der Seite der USB-Platine in der Displayeinheit verbaut, sodass es nicht vollständig abgenommen werden kann.

    1. Lege die gelösten Flexkabel anschließend zur Seite.


    Verwendetes Werkzeug
  9. Akku entfernen

    Galaxy Note 10+ - Akku entfernen 01
    Galaxy Note 10+ - Akku entfernen 02
    Galaxy Note 10+ - Akku entfernen 03
    Galaxy Note 10+ - Akku entfernen 04
    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät

    Der Akku ist beim Galaxy Note 10+ breitflächig in der Displayeinheit verklebt. Um ihn herausnehmen zu können, musst du den Kleber zunächst mit Heißluft erwärmen.

    Erwärme den hitzeempfindlichen Akku nie direkt, sondern immer nur von der Displayseite aus.

    Achte beim Lösen des Akkus darauf, ihn nicht zu verbiegen oder anderweitig zu beschädigen.

    Achte beim Lösen des Akkus darauf, das Flexkabel des Displays nicht zu beschädigen, das von einer Seite immer noch angeschlossen ist.

    1. Drehe dein Smartphone mit der Displayscheibe nach oben und fahre mit heißer Luft gleichmäßig über die Stelle, auf der sich in etwa der Akku befindet.
    2. Drehe die Displayeinheit wieder um und fahre mit einem stabilen Werkzeug aus Kunststoff unter eine Kante des Akkus, um ihn vorsichtig nach oben zu hebeln. Wir verwenden dazu den Akku-Spudger.
    3. Ist der Akku etwas gelockert, kannst du mit einem flachen, flexiblen Werkzeug, wie dem iPlastix, großflächig unter den Akku fahren, um ihn vollständig von der Displayeinheit zu lösen.
    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät
  10. Passendes Werkzeug für deine Reparatur

    Mit dem passenden Werkzeug gelingt dir jede Reparatur. In unserem Store findest du eine große Auswahl von Werkzeug in professioneller Qualität.
    JETZT ANSEHEN
  11. Ersatzakku vorbereiten

    Galaxy Note 10+ - Ersatzakku vorbereiten 01
    Verwendete Ersatzteile
    Samsung Galaxy Note 10+ Akku

    Bevor du deinen Ersatzakku einsetzen kannst, musst du ihn vorbereiten: Ziehe die Schutzfolie von der Rückseite des Akkus ab.

    Verwendete Ersatzteile
    Samsung Galaxy Note 10+ Akku
  12. Ersatzakku einsetzen

    Galaxy Note 10+ - Ersatzakku einsetzen 01
    Galaxy Note 10+ - Ersatzakku einsetzen 02
    Galaxy Note 10+ - Ersatzakku einsetzen 03

    An dieser Stelle kann der Ersatzakku eingesetzt werden.

    Achte auf die Ausrichtung des Akkus. Der Akku-Konnektor hilft dir bei der Orientierung.

    1. Drücke den Akku in der Displayeinheit fest.
  13. Flexkabel anschließen

    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 01
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 02
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 03
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 04
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 05
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 06
    Galaxy Note 10+ - Flexkabel anschließen 07
    • Connector

    Nach dem Einsetzen des Akkus können die drei Flexkabel wieder angeschlossen werden.

    1. Richte die Flexkabel über dem Akku aus. Orientiere dich dabei an den Beschriftungen auf dem Kabel und der Ausrichtung der Konnektoren.

    Schließe Konnektoren nie mit Gewalt an. Eine Beschädigung des Konnektors kann zum Ausfall eines ganzen Bauteils führen.

    1. Schließe die Flexkabel-Konnektoren jeweils auf der Haupt- und auf der USB-Platine an.
  14. Akku anschließen

    Galaxy Note 10+ - Akku anschließen 01
    Galaxy Note 10+ - Akku anschließen 02
    Galaxy Note 10+ - Akku anschließen 03
    • Connector

    Schließe nun den Akku wieder an.

    Schließe Konnektoren nie mit Gewalt an. Eine Beschädigung des Konnektors kann zum Ausfall eines ganzen Bauteils führen.

    1. Drücke den Akku-Konnektor vorsichtig auf der Hauptplatine fest, sodass dieser hör- und spürbar einrastet.
  15. Galaxy Note 10+ testen

    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ testen 01
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ testen 02
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ testen 03
    Galaxy Note 10+ - Galaxy Note 10+ testen 04

    Bevor du das Backcover deines Note 10+ wieder festklebst, empfiehlt es sich, die Funktionsfähigkeit des Ersatzdisplays zu testen.

    1. Schalte dein Telefon dazu ein und tippe im Nummernfeld *#0*# ein, um Zugriff auf das Samsung-Testmenü zu bekommen.
    2. Teste beispielsweise, ob das neue Display die Farben richtig anzeigt, und ob der Touch auf dem gesamten Display funktioniert.

    Im Testmenü lassen sich auch andere Bauteile testen, wie beispielsweise Vibrationsmotor und Lautsprecher.

    1. Funktioniert alles wie erwartet, kannst du das Gerät verschließen. Wenn nicht, kontrolliere noch einmal, ob alles richtig verbaut und angeschlossen ist.
  16. Abdeckungen anbringen

    • 14 × 4.0 mm Phillips

    An dieser Stelle kannst du die Abdeckungen wieder über Akku sowie Haupt- und USB-Platine einsetzen und befestigen.

    1. Lege zuerst die beiden Plastikabdeckungen an ihre ursprüngliche Position zurück.

    Die Plastikabdeckungen sind an ihrem Rand mit Nasen versehen. Damit sie eben sitzen, müssen sie richtig im Gehäuserahmen einrasten.

    1. Setze die Metallabdeckung an und schließe den Konnektor der NFC-Antenne an.
    2. Drücke Metallabdeckung und Antenne leicht an, bevor du sie verschraubst.

    Da die Metallabdeckung am leichtesten verrutschen kann, solltest du sie zuerst festschrauben.

    1. Verschraube anschließend auch die beiden Plastikabdeckungen.


    Verwendetes Werkzeug
  17. SIM-Kartenhalter einsetzen

    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter einsetzen 01
    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter einsetzen 02
    Galaxy Note 10+ - SIM-Kartenhalter einsetzen 03

    Sind alle Abdeckungen fixiert, kann der SIM-Kartenhalter wieder eingesetzt werden.

    1. Schiebe den Kartenhalter zurück in die Öffnung im Gehäuserahmen, bis er spür- und hörbar einrastet.
  18. Altes Backcover vorbereiten

    Galaxy Note 10+ - Altes Backcover vorbereiten 01
    Galaxy Note 10+ - Altes Backcover vorbereiten 02
    Galaxy Note 10+ - Altes Backcover vorbereiten 03
    Galaxy Note 10+ - Altes Backcover vorbereiten 04
    Verwendetes Werkzeug
    Verwendete Ersatzteile
    Samsung Galaxy Note 10+ Klebeset für Backcover

    Wenn der Kleber auf der Innenseite deines Backcovers noch ausreicht, kannst du ihn wiederverwenden. Damit das Backcover richtig schließt, darf der Kleberahmen keine Falten werfen oder Klumpen bilden. Schneide ihn bei Bedarf zu und richte ihn mit Hilfe einer Pinzette aus.

    Reicht der Kleberahmen nicht mehr aus, entferne ihn und bringe einen neuen an.


    Verwendetes Werkzeug
    Verwendete Ersatzteile
    Samsung Galaxy Note 10+ Klebeset für Backcover
  19. Backcover anbringen

    Galaxy Note 10+ - Backcover anbringen 01
    Galaxy Note 10+ - Backcover anbringen 02
    Galaxy Note 10+ - Backcover anbringen 03
    Galaxy Note 10+ - Backcover anbringen 04
    Galaxy Note 10+ - Backcover anbringen 05
    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät

    Am Ende der Reparatur angekommen, musst du dein Samsung Galaxy Note 10+ wieder verschließen.

    1. Bringe das vorbereitete Backcover auf der Displayeinheit an und drücke es fest.
    2. Damit sich der Kleber wieder richtig verbindet, empfehlen wir dir, den Rand des Backcovers erneut zu erhitzen.
    3. Abschließend solltest du dein Gerät z. B. mit Büchern beschweren. Wir nehmen in unserem Fall Klammern.
    Verwendetes Werkzeug
    Heißluftgerät
Ø 0 (0 Bewertungen)

Bewerte unsere Anleitung

Hat dir unsere Anleitung weitergeholfen? Wir sind auf deine Beurteilung gespannt.

Bewertung abgeben

Bewertung abgeben

Wie hat dir diese Anleitung gefallen?

Exzellent

Ähnliche Anleitungen

Diese Anleitungen könnten ebenfalls für dich interessant sein.

Das könnte dich interessieren

Dein direkter Draht zu iDoc

Unser Kundenservice-Team berät dich kompetent und persönlich bei allen Fragen rund um das Angebot von iDoc.

  • Nachricht schreiben

    Wenn du eine Frage zur Anleitung hast oder uns allgemein Feedback geben möchtest, kannst du bequem unser Kontaktformular nutzen.

    Nachricht schreiben
  • Versandkostenfrei

    Ab einem Gesamtbestellwert von 79,00 € wird deine Bestellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei verschickt.

  • iDoc anrufen

    Hast du Fragen zu unseren Anleitungen und unserem Angebot? Wir beraten dich gerne telefonisch montags bis freitags von 10:00 bis 18:00.

    +49 30 200 514 455
  • 5-Sterne-Service

    Wir bieten Top-Qualität und Service. Das bestätigen auch unsere Kunden.

    Bewertungen ansehen

Profi-Insights & Tipps für deine erfolgreiche Handy-Reparatur

iDoc schenkt dir den ultimativen Reparatur-Guide GUIDE GRATIS ANFORDERN

Profi-Insights & Tipps für deine erfolgreiche Handy-Reparatur

iDoc schenkt dir den ultimativen Reparatur-Guide GUIDE GRATIS ANFORDERN