Galaxy A80 - Akku tauschen

  • Galaxy A80
  • 11 Schritte
  • schwierig
  • 90 min
Direkt zur Anleitung

Dein Galaxy A80 ist ständig leer und die Akkukapazität ist gering.

Gerade erst das Handy geladen und trotzdem ist der Akku schon wieder leer? Tausche mit dieser Anleitung den defekten Akku deines Samsung Galaxy A80 eigenständig aus und verleihe deinem treuen Begleiter wieder neue Power.

Der Akkutausch ist empfehlenswert, wenn dein Telefon nicht mehr lange durchhält oder zwischendurch bei niedrigem Ladestand einfach aus geht.

Für die Akku-Reparatur wird das Galaxy A80 über das verklebte Backcover geöffnet und einige Bauteile aus dem Gerät entnommen bis der Akku ausgebaut werden kann. Wir führen dich Schritt für Schritt durch die Reparatur und zeigen auch wie das Gerät nach dem Verbauen des neuen Akkus wieder zusammengesetzt wird.

Tauchen bei einer Stelle Fragen auf und du kommst mit einem Schritt nicht weiter kannst du dich jederzeit über die Chat- und Kommentarfunktion an unseren Support wenden. Wir helfen dir bei Problemen gerne weiter.

Benötigtes Werkzeug

  • Akku Hebelwerkzeug

    Akku Hebelwerkzeug

    Zum Heraushebeln des Akkus benötigst du ein sehr stabiles Hebelwerkzeug. Gleichzeitig muss es flach genug sein, um unter dem Akku angesetzt werden zu können.

    2,00 € im iDoc Store
  • Flache Plektren

    Flache Plektren

    Zum Lösen verklebter Teile eignet sich besonders ein sehr flaches Hebelwerkzeug, wie z.B. ein flaches Plektrum.

    2,00 € im iDoc Store
  • Heißluftgerät

    Heißluftgerät

    Mit einem Heißluftgerät lassen sich Klebeverbindungen erwärmen und besser lösen. Alternativ hilft oft auch ein Haarfön.

    ab 14,47 € bei Amazon kaufen
  • Schraubenaufbewahrung

    Schraubenaufbewahrung

    Damit du mit den verschiedenen Schrauben und Kleinteilen nicht durcheinander kommst, empfehlen wir dir eine Schraubenaufbewahrung.

    10,00 € im iDoc Store
  • iFlex Öffnungswerkzeug

    iFlex Öffnungswerkzeug

    Dein Smartphone zu öffnen kann eine sehr empfindliche Angelegenheit sein, vor allem, wenn der Kleber besonders hartnäckig ist. Die Klinge des biegsamen aber stabilen iFlex misst gerade einmal 0,15 mm, sodass sie auch in den kleinsten Spalten reinpasst, beispielsweise zwischen dem Display und dem Rahmen. Das praktische iFlex ist aus rostfreiem Edelstahl und liegt gut in der Hand. Damit ist es der perfekte Helfer bei jeder Smartphone-Reparatur.

    10,00 € im iDoc Store
  • iPlastix

    iPlastix

    Willst du dein Smartphone öffnen oder große Teile wie den Akku heraushebeln? Dann hilft dir das iPlastix mit seiner großflächigen Klinge. Der praktische Helfer ist aus biegsamem, besonders stabilem Kunststoff gefertigt und liegt gut in der Hand. Durch seine Beschaffenheit kommst du auch in kleinere Spaltmaße, um beispielsweise das Display anzuheben oder ein erneutes Verkleben zu vermeiden.

    10,00 € im iDoc Store
  • iSclack

    iSclack

    Wenn Display oder Rückseite besonders stark verklebt ist, kann das Öffnen deines Smartphones eine echte Geduldsprobe sein. Mit einem iSclack kannst du dir den Prozess vereinfachen. Denn durch den zangenartigen Griff kannst du mit wenig Kraftaufwand einen Spalt zwischen Display und Rahmen erzeugen. Gleichzeitig hast du die andere Hand frei, um mit einem schmales Tool, wie einem Plektrum oder dem iFlex den entstandenen Spalt zu vergrößeren. Dank der beigelegten Abdeckfolien kannst du das iSclack auch bei einem stark gesplitterten Display nutzen.

    15,00 € im iDoc Store
  • Sim Tool

    Sim Tool

    Wenn du eine andere SIM-Karte benutzen willst, musst du die alte zunächst entfernen. Auch bei den meisten Reparaturen an deinem Apple-Gerät muss die SIM-Karte zuerst entfernt werden. Der SIM-Karten-Schlitten kommt allerdings nur dann heraus, wenn du ein Werkzeug mit einer sehr dünnen Spitze in das kleine Loch neben dem SIM-Karten-Schacht einführst. Dieses Werkzeug ist speziell für das Auswerfen der SIM-Karte bei allen iPhones und iPads gefertigt und passt perfekt in die entsprechende Öffnung hinein.

    2,00 € im iDoc Store
  • Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Zum Lösen der verschiedenen Stecker und Konnektoren benötigst du ein flaches Hebelwerkzeug aus Kunststoff.

    2,00 € im iDoc Store
  • Saugnapf

    Saugnapf

    Ein Saugnapf eignet sich ideal zum Anheben glatter Oberflächen, z.B. Displays oder Rückgläser.

    2,00 € im iDoc Store
  • Phillips PH00 Schraubendreher

    Phillips PH00 Schraubendreher

    Du benötigst einen passenden Schraubendreher zum Entfernen der PH00 Schrauben.

    13,00 € im iDoc Store
Alle Ersatzteile für das Galaxy A80 anzeigen

Passendes Ersatzteil und Werkzeug

Mit unserem Werkzeug und dem passenden Ersatzteil gelingt dir die Reparatur.

für 59,00 €

Los geht’s: So reparierst du dein Galaxy A80

Wenn du nicht weiterkommst oder Fragen hast, kannst du die Kommentarfunktion nutzen. Wir stehen dir zur Seite und helfen gerne weiter.

11 Schritte insgesamt
  1. Backcover lösen

    Als Erstes muss das stark verklebte Backcover gelöst werden. Um das Backcover lösen zu können, sollte der Rand des Geräts mit Heißluft erwärmt werden. Hierfür ist eine Temperatur von ca. 60 bis 80 Grad geeignet. Das Gerät sollte sich noch mit bloßen Fingern anfassen lassen, ohne zu heiß zu sein.

    1. Ist der Kleber erwärmt, setze einen Saugnapf im unteren Bereich des Backcovers auf. Ziehe langsam am Saugnapf, während du dein Öffnungstool wie das iFlex oder das iPlastix in den entstehenden Spalt zwischen Backcover und Rahmen schiebst.
    2. Du kannst auch ein iSclack zur Hilfe nehmen, um das Backcover ein Stück weit anzuheben. Das iSclack hat Saugnäpfe an zwei Seiten und zieht so gleichmäßig an Display und Backcover.

    Das iFlex ist aus dünnem, trotzdem stabilem Metall gefertigt und daher leichter in den schmalen Spalt einzuführen. Mit diesem Tool ist es aber auch leichter das Rückglas oder den Rahmen des Geräts zu zerkratzen.Das iPlastix ist aus Kunststoff, etwas flexibler als das iFlex und daher ein wenig schwieriger in den Spalt einzuführen. Das iFlex kann initial benutzt werden um zunächst in die Lücke zu kommen. Danach kann mit dem Werkzeug aus Kunststoff weitergearbeitet werden.

    1. Ist das Tool einmal eingeführt schiebe es am Rand entlang. Platziere dann nach und nach flache Plektren in den bereits gelösten Teil. So verhinderst du, dass sich der Kleber an diesen Stellen wieder verbindet.
    Am linken Rand des Backcovers solltest du darauf achten dein Werkzeug nicht zu weit in das Gerät einzuführen. Dort verläuft ein Flexkabel, das sonst leicht beschädigt werden könnte. Im oberen Bereich des Backcovers solltest du acht geben nicht am Kameramodul hängen zu bleiben. Das Backcover ist in diesem Bereich sehr stark verklebt.Das Backcover ist aus Glas und kann daher leicht brechen. Nimm dir für diesen Schritt ausreichend Zeit und arbeite sorgfältig. Erwärme auch den Rahmen zwischendurch immer wieder. So ein stark verklebtes Backcover zu lösen kann auch mal 30 Minuten dauern.
  2. Abdeckung der Hauptplatine entfernen

    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine entfernen 01
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine entfernen 02
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine entfernen 03
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine entfernen 04
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine entfernen 05
    • 6 × 3,3 mm Phillips

    An der Abdeckung der Hauptplatine befindet sich auch die NFC-Antenne.

    1. Um die Abdeckung der Hauptplatine lösen zu können, muss zunächst die Kamera ausgefahren werden.
    2. Starte deine Kamera App und wechsle zur Frontkamera.
    3. Ist das Kameramodul komplett ausgefahren, kannst du die sechs gleich langen Phillips-Schrauben entfernen.
    Die Kamera wird sich nach einiger Zeit wieder automatisch herunterfahren, du solltest nach dem Herausfahren der Kamera also direkt mit dem Lösen der Schrauben beginnen.
    1. Heble die Abdeckung dann mit einem Spudger aus Kunststoff an mehreren Stellen etwas nach oben und nimm sie heraus.
  3. Akku trennen

    Galaxy A80 - Akku trennen 01
    Galaxy A80 - Akku trennen 02
    • Battery Connector
    1. Als nächstes wird der Akkukontakt gelöst. So wird verhindert, dass weiterhin Strom im Gerät fließt und Kurzschlüsse während der Reparatur auftrenten können.

    Achte darauf, dass das Kameramodul weiterhin ausgefahren ist, wenn du den Akkukontakt trennst. So bleibt die Kamera für den Rest der Reparatur in dieser Position.

    1. Trenne den Konnektor mit einem Plastikspudger. Heble immer von der Seite, an der sich keine kleinen Bauteile auf der Platine befinden, um nichts zu beschädigen.
  4. Lautsprecher entfernen

    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 01
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 02
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 03
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 04
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 05
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 06
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 07
    Galaxy A80 - Lautsprecher entfernen 08
    • 7 × 3,9 mm Phillips
    • Connector
    1. Löse die sieben gleich langen Phillips-Schrauben, die den Lautsprecher im Gerät fixieren.
    2. Heble dann das leicht verklebte Bauteil aus dem Gerät.

    Jetzt liegen die Konnektoren des breiten Flexkabels frei, das die Hauptplatine mit der USB-Platine verbindet.

    1. Löse die Konnektoren mit einem Plastikwerkzeug und nimm das Kabel heraus.
  5. Akku entfernen

    Galaxy A80 - Akku entfernen 01
    Galaxy A80 - Akku entfernen 02
    Galaxy A80 - Akku entfernen 03
    Galaxy A80 - Akku entfernen 04
    Galaxy A80 - Akku entfernen 05
    Galaxy A80 - Akku entfernen 06
    Galaxy A80 - Akku entfernen 07
    Galaxy A80 - Akku entfernen 08
    1. Der Akku ist sehr stark und breitflächig im Gerät verklebt. Um den Akku zu entfernen muss der Kleber erwärmt werden.
    Erwärme den Akku aber nie direkt, sondern immer von der Seite des Displays.
    1. Du kannst das Gerät hierfür einfach umdrehen oder du stellst die Heißluftpistole auf den Tisch und hältst das Gerät darüber.
    2. Heble dann den Akku mit einem breiten und stabilen Werkzeug wie dem Akkuspudger aus dem Gerät.
    3. Du kannst auch mit einem flachen Werkzeug aus Kunststoff versuchen nach und nach unter den Akku zu fahren.

    Auch hier gilt: Erwärme lieber öfter und arbeite sorgfältig. Du solltest unbedingt vermeiden, den Akku zu verbiegen oder seine Hülle zu beschädigen.Heble nicht im oberen Bereich des Akkus, da sich an der Stelle der Akku Controller befindet.

  6. Passendes Werkzeug für deine Reparatur

    Mit dem passenden Werkzeug gelingt dir jede Reparatur. In unserem Store findest du eine große Auswahl von Werkzeug in professioneller Qualität.
    JETZT ANSEHEN
  7. Akku einsetzen

    Galaxy A80 - Akku einsetzen  01
    1. Setze nun deinen neuen Akku wieder ins Gerät ein.
    2. Du kannst den Kleber, der im Gerät verblieben ist, benutzen um deinen neuen Akku wieder zu verkleben. Achte darauf, dass der Kleber keine Falten wirft und entferne falls nötig Kleber an solchen Stellen.

    Entferne allen alten Kleber aus deinem Gerät, wenn dein Akku neue Klebeflächen hat.

    1. Ist nicht mehr genügend Kleber im Gerät vorhanden und hat dein neuer Akku keine Klebeflächen vorgesehen, kannst du auch dünnes doppelseitiges Klebeband verwenden.
    2. Achte beim Einsetzen darauf, dass der Akku zu allen Seiten genügend Platz hat.
  8. Lautsprecher einsetzen

    Galaxy A80 - Lautsprecher einsetzen 01
    Galaxy A80 - Lautsprecher einsetzen 02
    Galaxy A80 - Lautsprecher einsetzen 03
    Galaxy A80 - Lautsprecher einsetzen 04
    • Connector
    • 7 × 3,9 mm Phillips
    1. Lege das breite Flexkabel wieder ins Gerät uns schließe es an der Hauptplatine und an der USB-Platine an.
    2. Positioniere den Lautsprecher wieder im Gerät, drücke ihn leicht fest und verschraube ihn.
  9. Akku anschließen

    Galaxy A80 - Akku anschließen 01
    Galaxy A80 - Akku anschließen 02
    • Battery Connector
    1. Schließe jetzt den Akkukonnektor wieder auf dem Mainboard an.
  10. Abdeckung der Hauptplatine einsetzen

    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine einsetzen 01
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine einsetzen 02
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine einsetzen 03
    Galaxy A80 - Abdeckung der Hauptplatine einsetzen 04
    • 6 × 3,3 mm Phillips
    1. Setze die Abdeckung der Hauptplatine an der rechten Seite an und drücke sie dann in Position.
    2. Achte darauf, dass die kleinen Plastiknasen auf beiden Seites der Abdeckung wieder einrasteen.
    3. Dann kannst du die Abdeckung verschrauben.
  11. Galaxy A80 testen

    Galaxy A80 - Galaxy A80 testen 01
    Galaxy A80 - Galaxy A80 testen 02
    Galaxy A80 - Galaxy A80 testen 03
    Galaxy A80 - Galaxy A80 testen 04
    Galaxy A80 - Galaxy A80 testen 05
    1. Bevor du dein Samsung Galaxy A80 wieder komplett verschließt und das Backcover neu verklebst, solltest du testen, ob alles funktioniert.
    2. Starte das Telefon und öffne die Anruf-App.
    3. Gib im Nummernfeld *#0*# ein und es öffnet sich das Samsung-Testmenü.
    4. Hier kannst du das Display auf Touch- und Anzeigefehler testen.
    5. Es lassen sich auch alle anderen Funktionen, wie Lautsprecher, Vibrationsmotor, etc. testen
    6. Funktioniert alles wie erwartet, kannst du das Gerät verschließen.
  12. Backcover anbringen

    Galaxy A80 - Backcover anbringen 01
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 02
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 03
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 04
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 05
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 06
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 07
    Galaxy A80 - Backcover anbringen 08
    1. Entferne alle alten Klebereste von der Backcoverinnenseite und vom Rahmen des Geräts. Du kannst die Reste mit einem Plastiktool, wie einem Spudger abkratzen. Du kannst dir auch Reinigungsalkohol wie Isopropanol und ein fusselfreies Tuch zur Hilfe nehmen. Alle Klebereste sollten entfernt werden, damit das Gerät wieder ordentlich verschlossen werden kann.
    2. Nimm dir den neuen Kleberahmen und überprüfe zunächst die richtige Ausrichtung. Du kannst dich an den verschiedenen Aussparungen und Schraubenlöchern orientieren.
    3. Ziehe die durchsichtige Schutzfolie ab und lege den Kleberahmen so auf den Rahmen des Geräts, dass er richtig sitzt und nirgends übersteht.
    4. Ziehe dann die zweite, grüne Schutzfolie ab. Sollte sich der Kleber an Stellen wieder etwas vom Rahmen lösen, drücke ihn mit einem Spudger wieder in Position.
    5. Lege dann das Backcover auf und drücke es fest.
    6. Du kannst den Rand der Geräts wieder mit dem Heißluftfön erhitzen und mit ein paar Büchern beschweren, damit sich der Kleber noch besser verbindet.
Ø 0 (0 Bewertungen)

Bewerte unsere Anleitung

Hat dir unsere Anleitung weitergeholfen? Wir sind auf deine Beurteilung gespannt.

Bewertung abgeben

Bewertung abgeben

Wie hat dir diese Anleitung gefallen?

Exzellent

Ähnliche Anleitungen

Diese Anleitungen könnten ebenfalls für dich interessant sein.

Das könnte dich interessieren

Dein direkter Draht zu iDoc

Unser Kundenservice-Team berät dich kompetent und persönlich bei allen Fragen rund um das Angebot von iDoc.

  • Nachricht schreiben

    Wenn du eine Frage zur Anleitung hast oder uns allgemein Feedback geben möchtest, kannst du bequem unser Kontaktformular nutzen.

    Nachricht schreiben
  • Versandkostenfrei

    Ab einem Gesamtbestellwert von 39,00 € wird deine Bestellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei verschickt.

  • iDoc anrufen

    Hast du Fragen zu unseren Anleitungen und unserem Angebot? Wir beraten dich gerne telefonisch montags bis freitags von 10:00 bis 18:00.

    +49 30 200 514 455
  • 5-Sterne-Service

    Wir bieten Top-Qualität und Service. Das bestätigen auch unsere Kunden.

    Bewertungen ansehen

Profi-Insights & Tipps für deine erfolgreiche Handy-Reparatur

iDoc schenkt dir den ultimativen Reparatur-Guide GUIDE GRATIS ANFORDERN

Profi-Insights & Tipps für deine erfolgreiche Handy-Reparatur

iDoc schenkt dir den ultimativen Reparatur-Guide GUIDE GRATIS ANFORDERN