Samsung Galaxy S8 - Austausch des Vibrationsmotors

Der Vibrationsmotor ist defekt.

  • Galaxy S8
  • 20 Schritte
  • mittel
  • 45 min
Direkt zur Anleitung

Einleitung

In dieser Reparaturanleitung zeigen wir dir, wie du den defekten Vibrationsmotor des Galaxy S8 selbständig tauschen kannst. Diese Reparatur ist notwendig, wenn die Vibration nur schwach oder gar nicht mehr erfolgt.

Benötigtes Werkzeug

  • Flache Plektren

    Flache Plektren

    Zum Lösen verklebter Teile eignet sich besonders ein sehr flaches Hebelwerkzeug, wie z.B. ein flaches Plektrum.

    1,00 € im iDoc Store
  • Heißluftgerät

    Heißluftgerät

    Mit einem Heißluftgerät lassen sich Klebeverbindungen erwärmen und besser lösen. Alternativ hilft oft auch ein Haarfön.

    ab 14,99 € bei Amazon kaufen
  • Schraubenaufbewahrung

    Schraubenaufbewahrung

    Damit du mit den verschiedenen Schrauben und Kleinteilen nicht durcheinander kommst, empfehlen wir dir eine Schraubenaufbewahrung.

    10,00 € im iDoc Store
  • Pinzette

    Pinzette

    Um die Schrauben und diverse Kleinteile aus dem Gerät zu entfernen, empfehlen wir eine Pinzette.

    10,00 € im iDoc Store
  • Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Hebelwerkzeug aus Kunststoff

    Zum Lösen der verschiedenen Stecker und Konnektoren benötigst du ein flaches Hebelwerkzeug aus Kunststoff.

    1,00 € im iDoc Store
  • Saugnapf

    Saugnapf

    Ein Saugnapf eignet sich ideal zum Anheben glatter Oberflächen, z.B. Displays oder Rückgläser.

    2,00 € im iDoc Store
  • Phillips PH00 Schraubendreher

    Phillips PH00 Schraubendreher

    Du benötigst einen passenden Schraubendreher zum Entfernen der PH00 Schrauben.

    10,00 € im iDoc Store

Benötigtes Ersatzteil

  • Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 Vibrationsmotor

    Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 Vibrationsmotor

    Keine Lust mehr, Anrufe und SMS zu verpassen, wenn dein Smartphone stummgeschaltet ist? Falls dein Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 nicht mehr oder nur noch schwach vibriert, ist der Vibrationsmotor wahrscheinlich defekt. Ersetze ihn durch einen neuen, damit du in Zukunft keine Nachrichten mehr verpasst.

    11,00 € im iDoc Store
Alle Ersatzteile für das Galaxy S8 anzeigen

Passendes Ersatzteil und Werkzeug

Mit unserem Werkzeug und dem passenden Ersatzteil gelingt dir die Reparatur.

Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 Vibrationsmotor

Keine Lust mehr, Anrufe und SMS zu verpassen, wenn dein Smartphone stummgeschaltet ist? Falls dein Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9...

Werkzeugset Samsung 16-tlg.

Ganz gleich, welches Problem dein Handy hat - mit unserem Werkzeugset kannst du es bestimmt beheben. Dieses Reparaturset umfasst jeweils einen...

zusammen für 60,00 €

Los geht’s: So reparierst du dein Galaxy S8

Wenn du nicht weiterkommst oder Fragen hast, kannst du die Kommentarfunktion nutzen. Wir stehen dir zur Seite und helfen gerne weiter.

20 Schritte insgesamt
  1. Gerät ausschalten

    Galaxy S8 - Gerät ausschalten 01
    Galaxy S8 - Gerät ausschalten 02
    Galaxy S8 - Gerät ausschalten 03
    1. Fahre dein Galaxy S8 herunter. Dazu betätigst du den Power-Button, bis du die Option "Ausschalten" siehst.
    2. Nun kannst du das Abschalten des Handys bestätigen. Starte mit dem nächsten Schritt erst, wenn der Bildschirm nichts mehr anzeigt.
  2. Entfernen des SIM- und microSD-Kartenhalters

    Galaxy S8 - Entfernen des SIM- und microSD-Kartenhalters 01
    Galaxy S8 - Entfernen des SIM- und microSD-Kartenhalters 02
    1. Entferne nun den SIM-Kartenhalter samt Karte mithilfe eines SIM-Tools.
  3. Entfernen des Backcovers

    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 01
    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 02
    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 03
    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 04
    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 05
    Galaxy S8 - Entfernen des Backcovers 06

    Nun musst du das Backcover lösen. Da dieses beim Samsung Galaxy S8 verklebt ist, benötigst du einen Heißluftfön oder einen gewöhnlichen Haartrockner. Durch die Hitze erwärmt sich der Kleber und du kannst das Backcover einfacher abnehmen. Dazu brauchst du ein flaches, biegsames Werkzeug wie das iPlastix oder iFlex. Zusätzlich solltest du mehrere Plektren bereithalten, um das angeklebte Backcover rundherum lösen zu können.

    1. Erwärme das Backcover rundherum mit einem Fön, um den Kleber zu lösen. Lege diesen nicht zu weit weg, du wirst ihn zwischendurch immer wieder brauchen. Platziere einen Saugnapf unten auf das Rückglas.
    2. Ziehe den Saugnapf am Schlüsselring nach oben und versuche gleichzeitig, ein flaches Werkzeug wie das iPlastix oder das iFlex zwischen das Rückglas und den Rahmen zu drücken. Dabei kannst du dir immer wieder den Fön zu Hilfe nehmen, um den Kleber an dieser Stelle durch die Wärme zu lockern.

    Das iPlastix besteht aus Kunststoff ist, das schont den Rahmen vor Kratzern. Allerdings ist das Tool sehr weich und dadurch schwierig einzuführen.Das Backcover kann aufgrund seines Materials leicht zerbrechen. Gehe deshalb besonders behutsam vor. Falls nötig, setze den Fön und das flache Werkzeug immer wieder an. Dieser Schritt kann dich mehr Zeit kosten, als du denkst - Selbst Experten brauchen bis zu einer halben Stunde, um das Rückglas zu lösen. Nimm dir also etwas Zeit für diesen Schritt, um wirklich nichts kaputt zu machen.

    1. Hast du es geschafft, das flache Werkzeug zwischen Rückglas und Rahmen einzuführen, steckst du nun ein Plektrum in den Spalt. So bleibt dieser offen und du kannst dein Werkzeug wieder rausnehmen.
    2. Dies wiederholst du nun am gesamten Rand . Dazu ziehst du das Werkzeug durch den Spalt, um den Kleber nach und nach zu lösen.
    3. Zwischendurch kannst du immer wieder zum Fön greifen. Erwärme die Stelle, an der du gerade arbeitest, erneut. Auf diese Weise steckst du nach und nach die anderen Plektren ein.

    An der unteren Seite ist das Backcover stärker verklebt als an den anderen Stellen.

    1. Der Fingerabdrucksensor ist unter der Kamera mit einem Kabel verbunden. Hebe das Backcover deshalb nur ganz leicht an, sobald du es überall gelöst hast.
  4. Lösen des Fingerabdrucksensors

    Galaxy S8 - Lösen des Fingerabdrucksensors 01
    Galaxy S8 - Lösen des Fingerabdrucksensors 02
    Galaxy S8 - Lösen des Fingerabdrucksensors 03
    1. Nachdem du das Backcover gelöst und vorsichtig angehoben hast, löst du die Verbindung des Fingerprint-Sensors mit dem Spudger.
    2. Jetzt ist das Rückglas komplett gelöst - du kannst es abheben und zur Seite legen.
  5. Lösen der Schrauben

    Galaxy S8 - Lösen der Schrauben 01
    Galaxy S8 - Lösen der Schrauben 02
    • 14 × 3,6 mm Phillips Schraube
    1. Entferne die 14 Schrauben, die den Mittelrahmen mit dem Display verbinden.

    Solltest du dabei Probleme haben, weil die Schrauben stecken bleiben, kannst du dir eine Pinzette zu Hilfe nehmen.

  6. Entfernen der Abdeckungen

    Galaxy S8 - Entfernen der Abdeckungen 01
    Galaxy S8 - Entfernen der Abdeckungen 02
    Galaxy S8 - Entfernen der Abdeckungen 03
    Galaxy S8 - Entfernen der Abdeckungen 04
    Galaxy S8 - Entfernen der Abdeckungen 05
    1. Auch die Abdeckung der NFC Antenne ist leicht verklebt. Nimm dir wieder das Heißluftgerät oder den Fön, um die Stelle zu erwärmen.
    2. Nun führst du ein flaches Werkzeug vorsichtig unter die Antenne, um sie herauszunehmen. Beachte, dass die Abdeckung am Gehäuse eingehakt ist.
    3. Nimm die mittlere Abdeckung heraus.
  7. Trennen des Akkukontakts

    Galaxy S8 - Trennen des Akkukontakts 01
    Galaxy S8 - Trennen des Akkukontakts 02
    • Battery Connector
    1. Nun löst du den Kontakt des Akkus vorsichtig mit einem Spudger von der Hauptplatine. Nimm dazu auf jeden Fall einen Spudger aus Plastik, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
  8. Entfernen des Lautsprechers

    Galaxy S8 - Entfernen des Lautsprechers 01
    Galaxy S8 - Entfernen des Lautsprechers 02
    1. Mit einer Pinzette oder einem anderen flachen Tool kannst du den Lautsprecher lösen und herausnehmen.
  9. Lösen aller Kontakte von der Hauptplatine

    Galaxy S8 - Lösen aller Kontakte von der Hauptplatine 01
    Galaxy S8 - Lösen aller Kontakte von der Hauptplatine 02
    Galaxy S8 - Lösen aller Kontakte von der Hauptplatine 03
    Galaxy S8 - Lösen aller Kontakte von der Hauptplatine 04
    1. Löse die markierten Kontakte vorsichtig mit einem Spudger von der Hauptplatine.

    Achte darauf, beim Lösen der Antennen-Kabel nicht die Kontakte von der Hauptplatine zu beschädigen.

  10. Entfernen der Hauptplatine

    Galaxy S8 - Entfernen der Hauptplatine 01
    Galaxy S8 - Entfernen der Hauptplatine 02
    Galaxy S8 - Entfernen der Hauptplatine 03
    Galaxy S8 - Entfernen der Hauptplatine 04
    1. Du kannst nun vorsichtig die Hauptplatine herausnehmen. Achte darauf, dass sie nicht an den vorher gelösten Connectoren hängen bleibt.
    2. Auf der Rückseite der Platine ist noch der USB-Anschluss verbunden. Wenn du sie angehoben hast, kannst du diesen Kontakt mit einem Spudger lösen.
    3. Lege die Platine dann sicher zur Seite.
    In der Öffnung des SIM-Halters ist ein kleiner Plastikstift. Achte darauf, dass der nicht herausfällt.
  11. Passendes Werkzeug für deine Reparatur

    Mit dem passenden Werkzeug gelingt dir jede Reparatur. In unserem Store findest du eine große Auswahl von Werkzeug in professioneller Qualität.
    JETZT ANSEHEN
  12. Entfernen des Vibrationsmotors

    Galaxy S8 - Entfernen des Vibrationsmotors 01
    Galaxy S8 - Entfernen des Vibrationsmotors 02
    1. Der Vibrationsmotor ist mit dem Gehäuse verklebt. Löse den Motor vorsichtig mit dem Stahl-Spatel, indem du den Spatel zwischen Gehäuse und Motor führst.
    2. Entferne den Motor.
  13. Einsetzen des neuen Vibrationmotors

    Galaxy S8 - Einsetzen des neuen Vibrationmotors 01
    Galaxy S8 - Einsetzen des neuen Vibrationmotors 02
    Galaxy S8 - Einsetzen des neuen Vibrationmotors 03
    1. Setze den Vibrationsmotor in die kleine, runde Mulde auf der linken Seite des Gehäuses ein. Drücke den Motor mit den Fingern fest.
  14. Einsetzen der Hauptplatine

    Galaxy S8 - Einsetzen der Hauptplatine 01
    Galaxy S8 - Einsetzen der Hauptplatine 02
    Galaxy S8 - Einsetzen der Hauptplatine 03
    Galaxy S8 - Einsetzen der Hauptplatine 04
    Galaxy S8 - Einsetzen der Hauptplatine 05

    Nun kann die Hauptplatine wieder eingesetzt werden.

    1. Verbinde hierfür zuerst den Konnektor auf der Rückseite der Platine.
    2. Anschließend kannst du die Platine wieder in das Gehäuse legen. Achte dabei darauf keine Kabel und Connectoren unter der Platine einzuklemmen.
  15. Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine

    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 01
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 02
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 03
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 04
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 05
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 06
    Galaxy S8 - Anbringen der Kontakte auf der Hauptplatine 07
    1. Verbinde nun wieder die markierten Kontakte mit der Platine.
  16. Einsetzen des Lautsprechers

    Galaxy S8 - Einsetzen des Lautsprechers 01
    Galaxy S8 - Einsetzen des Lautsprechers 02
    1. Den Lautsprecher setzt du an der unteren Seite des Gehäuses ein.
    2. Er sollte im Gehäuse einrasten. Dazu drückst du ihn sanft mit den Fingern an.
  17. Anschließen des Akkus

    Galaxy S8 - Anschließen des Akkus 01
    Galaxy S8 - Anschließen des Akkus 02
    1. Nun gilt es, den Akku wieder mit der Platine zu verbinden. Dazu musst du auf den Anschluss drücken, bis du ein Klicken hörst. Dann weißt du, dass die Verbindung eingerastet ist.
  18. Einsetzen der Abdeckungen

    Galaxy S8 - Einsetzen der Abdeckungen 01
    Galaxy S8 - Einsetzen der Abdeckungen 02
    Galaxy S8 - Einsetzen der Abdeckungen 03
    Galaxy S8 - Einsetzen der Abdeckungen 04
    1. Um die mittlere Abdeckung wieder korrekt im Gehäuse deines Galaxy S8 einzusetzen, legst du diese auf die Platine auf.
    2. Nun platzierst du die obere Abdeckung mit der Antenne wieder in dem Gehäuse. Dafür musst du sie an der Oberseite einhaken.
    3. Die Abdeckung muss rundherum sanft einrasten - helfe mit den Fingern nach und drücke diese leicht fest.
  19. Anbringen der Schrauben

    Galaxy S8 - Anbringen der Schrauben 01
    Galaxy S8 - Anbringen der Schrauben 02
    • 14 × 3,6 mm Phillips Schraube
    1. Fixiere die 14 Schrauben.
  20. Anbringen des Backcovers

    Galaxy S8 - Anbringen des Backcovers 01
    Galaxy S8 - Anbringen des Backcovers 02
    Galaxy S8 - Anbringen des Backcovers 03
    1. Platziere die Rückseite an der ursprünglichen Stelle.
    2. Verbinde den Fingerabdrucksensor.
    3. Nun rücke das Backcover ganzflächig an, sodass sich der Klebstoff wieder verbinden kann.

    Damit der ursprüngliche Kleber besser hält, kannst du dein Handy wieder mit einem Fön erwärmen. Wenn du das Galaxy S8 dann klammerst oder mit einigen Büchern beschwerst, kannst du das Ergebnis zusätzlich optimieren.

  21. Einsetzen des SIM und microSD-Kartenhalters

    Galaxy S8 - Einsetzen des SIM und microSD-Kartenhalters 01
    1. Nun musst du den SIM-Kartenhalter wieder in dein Galaxy S8 einsetzen. Der Schlitten muss dabei korrekt ausgerichtet sein.
Ø 0 (0 Bewertungen)




Bewerte unsere Anleitung

Hat dir unsere Anleitung weitergeholfen? Wir freuen uns auf dein Fazit.

Bewertung abgeben

Bewertung abgeben

Wie hat dir diese Anleitung gefallen?

Exzellent

Ähnliche Anleitungen

Diese Anleitungen könnten ebenfalls für dich interessant sein.

Das könnte dich interessieren

Dein direkter Draht zu iDoc

Unser Kundenservice-Team berät dich kompetent und persönlich bei allen Fragen rund um das Angebot von iDoc.

  • Nachricht schreiben

    Wenn du eine Frage zur Anleitung hast oder uns allgemein Feedback geben möchtest, kannst du bequem unser Kontaktformular nutzen.

    Nachricht schreiben
  • Versandkostenfrei

    Ab einem Gesamtbestellwert von 39,00 € wird deine Bestellung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei verschickt.

  • iDoc anrufen

    Hast du Fragen zu unseren Anleitungen und unserem Angebot? Wir beraten dich gerne telefonisch montags bis freitags von 10:00 bis 18:00.

    +49 30 200 514 455
  • 5-Sterne-Service

    Wir bieten Top-Qualität und Service. Das bestätigen auch unsere Kunden.

    Bewertungen ansehen