Austausch des Standby-Lautstärkekontrollkabels

Die Lautstärke lässt sich nicht einstellen oder das Gerät nicht einschalten.

  • Mate S
  • 11 Schritte
  • leicht
  • 30 min
Direkt zur Anleitung

Einleitung

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du das defekte Standby-Lautstärkekontrollkabel deines Mate S selbständig tauschen kannst. Diese Reparatur ist notwendig, wenn die Lautstärkewippe ohne Funktion bleibt oder der Druckpunkt fehlt. Auch wenn das Gerät nicht eingeschaltet werden kann, ist ein Austausch notwendig.

Benötigtes Werkzeug

  • Hartplastik-Plektrum

    Hartplastik-Plektrum

    Zum Lösen verklebter Teile eignet sich besonders ein flaches aber stabiles Hebelwerkzeug, wie z.B. ein Plektrum.

    1,00 € im iDoc Store
  • Stahl-Spatel

    Stahl-Spatel

    Du benötigst ein flaches und stabiles Werkzeug, um festsitzende Klebstoffverbindungen zu lösen.

    6,00 € im iDoc Store
  • Saugnapf

    Saugnapf

    Ein Saugnapf eignet sich ideal zum Anheben glatter Oberflächen, z.B. Displays oder Rückgläser.

    3,00 € im iDoc Store

Benötigtes Ersatzteil

  • Huawei Mate S Standby-Lautstärkekontrollkabel

    Huawei Mate S Standby-Lautstärkekontrollkabel

    bei Amazon kaufen
Artikel im iDoc Store anzeigen

Los geht’s

Wenn du nicht weiterkommst oder Fragen hast, kannst zu jedem Schritt die Kommentarfunktion nutzen. Wir stehen dir zur Seite und helfen gerne weiter.

11 Schritte insgesamt
  1. Gerät ausschalten

    Mate S - Gerät ausschalten 01
    Mate S - Gerät ausschalten 02
    Mate S - Gerät ausschalten 03
    1. Schalte dein Gerät aus. Halte dafür die Power-Taste gedrückt, bis ein Auswahlmenü erscheint. Wähle die Option "Ausschalten" und bestätige diese mit einem weiteren Tippen.
    Kommentare
  2. Entfernen des SIM-Karten-Schlittens

    Mate S - Entfernen des SIM-Karten-Schlittens 01
    Mate S - Entfernen des SIM-Karten-Schlittens 02
    1. Entriegle den Schlitten, indem du dein SIM-Tool in die kleine Öffnung am Schlitten drückst.
    2. Entferne den SIM-Schlitten und ggf. die SIM- und microSD-Karte.
    Kommentare
  3. Entfernen der Gehäuseschrauben

    Mate S - Entfernen der Gehäuseschrauben 01
    1. Löse und entferne die beiden Schrauben an der Unterseite des Gerätes, mit denen das Gehäuse verschlossen ist.
      2 x 3,1 mm T2 Torx-Schraube
    Kommentare
  4. Anheben des Displays

    Mate S - Anheben des Displays 01
    Mate S - Anheben des Displays 02
    Mate S - Anheben des Displays 03
    Mate S - Anheben des Displays 04
    Mate S - Anheben des Displays 05
    1. Setze den Saugnapf möglichst weit unten am Display an, zum Beispiel beim Huawei Schriftzug. Sollte der Saugnapf kein Vakuum aufbauen können, da das Glas zu stark gesplittert ist, kannst du das Display mit Klebeband abkleben.
    2. Ziehe am Saugnapf und drücke das Backcover mit dem Plektrum gegen den Tisch. Sobald sich ein Spalt zwischen Display und Gehäuse öffnet, kannst du das Plektrum vorsichtig einführen.
    3. Bewege das Plektrum auch am Rand entlang, um das Display auch seitlich zu lösen. Ziehe dabei weiterhin vorsichtig am Saugnapf.
    4. Im Backcover ist der Fingerabdrucksensor verbaut. Dieser ist mit einem Flexkabel an der Hauptplatine befestigt. Sei vorsichtig beim Abheben des Displays, um das Kabel oder die Platine nicht zu beschädigen.

    5. Hebe das Display vorsichtig an. Klappe das Gerät an der oberen, kurzen Kante langsam und wie ein Buch auf. Du solltest jetzt das Verbindungskabel sehen.
    6. Trenne das Kabel von der Hauptplatine. Hake dazu vorsichtig mit dem Spudger unter den Kontakt und löse diesen.
    Kommentare
  5. Lösen des Akkukontakts

    Mate S - Lösen des Akkukontakts 01
    Mate S - Lösen des Akkukontakts 02
    Mate S - Lösen des Akkukontakts 03
    Mate S - Lösen des Akkukontakts 04
    1. Löse die beiden Schrauben, mit denen das schwarze Blech befestigt ist.
      2 x 2,3 mm PH00 Phillips-Schraube
    2. Löse das Blech von der Hauptplatine. Das Blech ist an drei Stellen eingehakt. Gehe mit der Pinzette unter das Blech und hake es vorsichtig aus.
    3. Löse den Akkukontakt von der Hauptplatine. Gehe mit dem Spudger vorsichtig unter den Kontakt und löse diesen aus der Buchse.
    Kommentare
  6. Entfernen der Bedientasten

    Mate S - Entfernen der Bedientasten 01
    Mate S - Entfernen der Bedientasten 02
    Mate S - Entfernen der Bedientasten 03
    Mate S - Entfernen der Bedientasten 04
    Mate S - Entfernen der Bedientasten 05
    1. Löse den Steckkontakt der Bedientasten von der Hauptplatine.
    2. Die Bedientasten sind seitlich mit am Displayrahmen verklebt. Führe den Stahl-Spatel zwischen Rahmen und Kabel, um den Klebstoff zu lösen. Beginne mit der einzelnen Taste. Beachte dabei, dass das Kabel sehr empfindlich ist.
    3. Löse dann auch die beiden anderen Tasten vom Rahmen.
    4. Entferne das Kabel.
    Kommentare
  7. Anbringen der Bedientasten

    Mate S - Anbringen der Bedientasten 01
    Mate S - Anbringen der Bedientasten 02
    Mate S - Anbringen der Bedientasten 03
    1. Klebe die Bedientasten wieder an den Gehäuserahmen. Beachte dabei die kleinen Öffnungen im Kabel. Diese müssen über Nasen am Rahmen geführt werden.
    2. Drücke das gesamte Kabel gut an der Seite des Rahmens fest, damit sich der Klebstoff verbindet.
    3. Verbinde den Steckkontakt mit der Platine.
    Kommentare
  8. Anschließen des Akkukontakts

    Mate S - Anschließen des Akkukontakts 01
    Mate S - Anschließen des Akkukontakts 02
    Mate S - Anschließen des Akkukontakts 03
    Mate S - Anschließen des Akkukontakts 04
    1. Verbinde den Akkukontakt wieder mit der Hauptplatine an. Drücke den Kontakt dazu vorsichtig mit den Finger in die Buchse, bis du ein Klickgeräusch hörst.
      Akkukontakt
    2. Setze das schwarze Blech auf, um die Kontakte zu sichern. Hake es an der Platine ein.
    3. Verschraube das Blech mit den zwei Schrauben
      2 x 2,3 mm PH00 Phillips-Schraube
    Kommentare
  9. Einsetzen des Displays

    Mate S - Einsetzen des Displays 01
    Mate S - Einsetzen des Displays 02
    Mate S - Einsetzen des Displays 03
    1. Setze das Backcover an der oberen, kurzen Kante des Displays an und verbinde vorsichtig den Kontakt des Fingerabdrucksensors. Der Kontakt muss mit einem Klickgeräusch einrasten.
    2. Schließe das Gerät, indem du das Backcover zuklappst und auf das Display drückst.
    Kommentare
  10. Anbringen der Gehäuseschrauben

    Mate S - Anbringen der Gehäuseschrauben 01
    1. Verschließe dein Gerät mit den zwei Schrauben an der Unterseite des Gehäuse.
      2 x 3,1 mm T2 Torx-Schraube
    Kommentare
  11. Einsetzen des SIM-Karten-Schlittens

    Mate S - Einsetzen des SIM-Karten-Schlittens 01
    1. Setze den SIM-Schlitten und ggf. die Karten wieder in das Gerät ein. Beachte dabei die Ausrichtung des Schlittens.
    Kommentare

Du hast es geschafft!

Gute Arbeit! Glückwunsch zu deinem reparierten Mate S. Wir würden jetzt noch gerne von dir erfahren, ob unsere Anleitung für dich hilfreich war.

Haben wir dich gut durch die einzelnen Schritte geführt?

1 Besucher haben diese Anleitung abgeschlossen.

Das freut uns!

Wir würden uns ebenfalls freuen, wenn du noch dein abschließendes Feedback hinterlässt.

Das tut uns leid.

Hast du Fragen oder Verbesserungsvorschläge?
Du kannst unten dein Feedback hinterlassen.

Ähnliche Anleitungen

Diese Anleitungen könnten ebenfalls für dich interessant sein.

Das könnte dich interessieren

Dein direkter Draht zu iDoc

Unser Kundenservice-Team berät dich kompetent und persönlich bei allen Fragen rund um das Angebot von iDoc.

  • Nachricht schreiben

    Wenn du eine Frage zur Anleitung hast oder uns allgemein Feedback geben möchtest, kannst du bequem unser Kontaktformular nutzen.

    Nachricht schreiben
  • iDoc besuchen

    Unser erfahrenes Team nimmt dein Gerät zur Reparatur in Berlin oder Wien persönlich entgegen. Auch deine Bestellung im Online Store kannst du hier abholen.

    iDoc Standorte
  • iDoc anrufen

    Wir geben dir gerne Auskunft zu unseren Anleitungen, Reparaturen und Artikeln im Online Store. Telefonisch erreichst du uns von Montag bis Freitag, 9:00 – 19:00.

    +49 30 200 514 455
  • Einschick-Service

    Falls dir die selbständige Reparatur zu schwer oder zu zeitaufwendig ist, kannst du dein Gerät gerne bei uns einschicken und von unseren Technikern reparieren lassen.

    Einschick-Service