iPhone 7 – Home Button / 3D Touch defekt nach Displaytausch – Lösung

Apple überzeugt auch beim iPhone 7 mit der Qualität der Verarbeitung, den Materialien, sowie mit neuen Features. Unter anderem besteht der Schutz vor Spritzwasser und Staub nach der IP67 Klassifizierung. Der Druck des Home Button funktioniert nicht mehr mechanisch, sondern kapazitiv, so dass beim Drücken auf den Home Button ein taktiles Feedback über die darunter verbaute Taptic Engine gegeben wird.

Doch einige Besitzer des iPhone 7 beklagen sich über Probleme mit dem Home Button. Fällt dieser aus, erscheint – laut diverser Berichte im Internet – eine Nachricht auf dem Display, dass der Home Button wahrscheinlich Service benötigt. Die Bedienungshilfe Assistive Touch wird automatisch aktiviert, damit das iPhone 7 bedienbar bleibt. Eine Videoanleitung zum manuellen Einrichten des Assistive Touch gibt es auf unserem YouTube Kanal. Wir haben versucht, diese Meldung zu reproduzieren. Mit unserem Gerät hat dies jedoch nur geklappt, wenn wir den Home Button gegen einen anderen originalen Home Button getauscht haben. Die Erkenntnis aus dem Tausch der Home Buttons war, dass ein originaler Homebutton eines anderen iPhone 7 ebenfalls keine Funktion zeigt. Dies deutet darauf hin, dass sich der Homebutton nicht tauschen lässt.

Zusätzlich beschreiben viele Nutzer, dass sie Probleme mit der 3D-Touch-Funktion, mit der Hintergrundbeleuchtung oder mit dem Home Button haben, nachdem sie das Display ausgetauscht haben oder es austauschen haben lassen. Eine Anleitung zum Austausch des iPhone 7 Displays gibt es auf unserem YouTube Kanal.

In der neuen Bauart liegt das Risiko

Durch die neuen Features hat sich nicht nur die Technik geändert, sondern auch der Aufbau des iPhone 7. Beispielsweise wird das Display nach dem Öffnen des iPhone 7 zur Seite geklappt und nicht mehr wie bei den Vorgängermodellen nach oben, in Richtung der Hörmuschel.

Und hier liegt auch schon der Knackpunkt. Die Flexkabel des Displays vom iPhone 7 wirken zwar dicker, aber auch deutlich spröder. Die Flexkabel übertragen die Daten der Hintergrundbeleuchtung, des 3D Touch, des Home Buttons und der Touch ID. Beim Messen mit einem digitalen Messschieber haben wir einen Unterschied von 0,04 Millimeter in Bezug auf die Flexkabel vom iPhone 6s festgestellt.

Dadurch sind die Kabel aber längst nicht mehr so flexibel. Hinzu kommt, dass die Flexkabel in einem rechten Winkel verlaufen. Genau an diesem Punkt können schnell Probleme auftreten.

Displaytausch mit Folgen

Wird ein Kabel auch nur leicht mit Zug belastet – beispielsweise, wenn man es beim Displayaustausch zu weit zur Seite umlegt – droht dieses direkt in diesem Winkel zu reißen. Aber schon bei nur leichter Belastung ohne sichtbaren Riss, können die Probleme beim 3D Touch, bei der Hintergrundbeleuchtung oder beim Home Button auftreten, da sich die Kabel schnell überdehnen können und dadurch Schaltkreise durchtrennt werden.

Beim genaueren Hinsehen fällt ein kleiner Spalt direkt im Winkel des Flexkabels für die Verbindung vom Home Button zum Logic-Board auf. Dass es an dieser Stelle schnell zu Problemen kommt, ist der Form geschuldet. Durch den Spalt ist das Kabel noch empfindlicher und kann hier schnell beschädigt werden. Ist das beabsichtigt? Möchte Apple, dass der Home Button beschädigt wird, falls man beispielsweise nur den Akku tauscht?

Selbst die Kollegen von Chipworks haben in Ihrem Teardown vom iPhone 7 das Kabel abgerissen.

Auch sonst liest man in diversen Foren von diesem Problem. Viele Kunden haben sich bereits bei uns gemeldet.

Das Backlight tauschen, da der Home Button nicht funktioniert

Im Video funktionierte der Home Button des iPhone 7 nicht mehr. Grund dafür war ein gerissenes Kabel unter der Rückplatte des Displays, welches den Home Button mit dem Logic-Board verbindet. Der Home Button selbst war nicht defekt. Ein Austausch des gerissenen Kabels ist also die Lösung.

Warum nun aber das Backlight tauschen? Apple hat das Flexkabel, welches den Home Button mit dem Logic-Board verbindet, im Backlight des Displays verbaut. Der Austausch des einzelnen Kabels ist demnach nicht möglich, da das Backlight in seine einzelnen Bestandteile zerlegt werden und nach dem Austausch des Kabels wieder zusammengesetzt werden müsste. Das Zerlegen ist durchaus möglich jedoch ist das perfekte Auflegen des Backlights eine Herausforderung. Des Weiteren kann man das Flexkabel für den Home Button nicht einzeln erwerben.

Fazit

Der Austausch des Backlights ist also nicht nur empfehlenswert, wenn das Backlight defekt ist. Ein gerissenes Flexkabel am Backlight kann dafür verantwortlich sein, dass der Home Button nicht funktioniert. Genauso kann dies auch der Fall beim 3D Touch sein. Fällt die Funktion des 3D Touch aus, muss überprüft werden, ob das Flexkabel am Backlight in Ordnung ist. Denn der 3D Touch ist ebenfalls am Backlight verbaut.

Der Austausch eines Backlights ist im Gegensatz zum Austausch einer gesamten Displayeinheit deutlich günstiger, bedarf aber auch mehr Aufwand.

Habt ihr schon solche Probleme gehabt? Meint ihr, es ist eventuell Absicht von Apple?

Wir freuen uns auf eure Kommentare und Meinungen.