Zentrale Neuerungen der Apple Keynote

Gestern war es endlich soweit, bereits ungeduldig erwartet führte Tim Cook durch die Apple Keynote und präsentierte so viele Neuerungen wie nie.

So wurden zunächst kleine Neurungen der Apple Watch präsentiert. Diese wird um eine Luxusproduktreihe in Kooperation mit Hermes erweitert. Darüber hinaus gibt es neue Farben für die Apple Watch Sport und zahlreiche neue Armbänder. Das verbesserte Watch OS2 erscheint am 16. September.

Im wahrsten Sinne des Wortes überragend ist das neue 12,9 Zoll große iPad Pro. Dieses ist das bisher größte und leistungsstärkste iPad. Besonders der A9X-Chip soll für ordentlich Power sorgen und das Smart Keyboard seine Bedinung erleichtern. So kann das neue iPad in jedem Fall eine deutliche Ultrabook Konkurrenz werden. Weiterhin soll das neue Gerät es ermöglichen, parallel 2 Apps zu verwenden und über 4 Lautsprecher verfügen.

Kleinere Neuerungen gab es beim Apple TV 4. So soll besonders die Mediennutzung und das Gaming optimiert werden. Darüber hinaus gibt es eine neue Siri Remote Control und die überarbeitete TV OS Oberfläche in Anlehnung an iOS 9.

Zu guter Letzt wurde das neue iPhone 6s und das 6s Plus präsentiert. Optisch zeigt sich das Gerät quasi identisch mit dem iPhone 6 und 6 Plus. Der neue A9-Chip soll es laut Apple jedoch um 70% leistungsfähiger machen. Weiterhin findet 3D-Touch, die überarbeitete Form des Force Touch Anwendung. So können alleine durch die Druckintensität verschiedene Anwendungen und Funktionen angesteuert werden. Auch eine verbesserte Kamera hat das neue iPhone 6s und 6s Plus. So verfügt die Frontkamera nun über 5 Megapixel und die iSight sogar über 12 Megapixel. So sollen besonders Selfie- und Fotobegeisterte noch mehr auf ihre Kosten kommen. Darüber hinaus ist das iPhone nun auch in einer weiteren Farbe, nämlich in Roségold, erhältlich.